Über uns

Die MarriageWeek ist eine Initiative von gemeinnützigen und kommerziellen Einrichtungen, Kirchen und Privatpersonen, mit dem Ziel, den Wert der Ehe in der Gesellschaft zu stärken.

Das Landsberger MarriageWeek-Forum ist eine ehrenamtliche Initiativgruppe interessierter Bürger der Region, die für die »Woche der Ehepaare« (MarriageWeek) geeignete Projekt-Ideen entwickeln und diese Aktivitäten koordinieren, damit in der Region möglichst viele Initiativen und Events zur Förderung der Ehe entstehen.

 

V. l. n. r.: Frank Bauer, Erdmann Frhr. v. Harsdorf, Hildegard & Horst Blachnitzky, Matthias Menzel,
Cornelia Veit, Susanne Föckeler, Doris & Rolf-Dieter Braun, Margit Däubler, Thomas Grünwald
[Foto: Anke Wilk]

Die MarriageWeek – eine attraktive Plattform für Angebote aller Art

Die bundesweite »Woche der Ehepaare« vom 7. bis 14. Februar ist eine attraktive Plattform für Angebote rund um das Thema Ehe. Sie stellt das Abenteuer einer gelingenden Ehebeziehung in den Mittelpunkt und fördert die kreative Entwicklung neuer Aktions- und Veranstaltungsideen. Das Projekt knüpft damit an eine Tradition aus England an, wo die »Marriage Week« von einer Vielzahl unterschiedlichster Veranstalter gerne aufgegriffen wird: Jedes Jahr in der Woche vor dem Valentinstag beteiligen sich die Presse, der Handel, Kirchengemeinden und kommunale Einrichtungen mit Textbeiträgen, Produktangeboten und Veranstaltungen daran. Tony Blair und seine Frau zählten zu den ersten Schirmherren der Marriage Week. Inzwischen gibt es diese Themenwoche in verschiedenen europäischen Staaten (z. B. in der Schweiz und der Tschechischen Republik). An der ersten MarriageWeek in Deutschland (Februar 2009) waren ca. 15.000 Personen in irgendeiner Form beteiligt.

In knapp 100 Städten in allen Bundesländern boten mehr als 300 Veranstaltungen, Events und Handelsaktionen Gelegenheit, die Ehe zu feiern, gemeinsam aktiv und kreativ zu werden oder sich in Vorträgen und Seminaren Tipps und Rat für gelungene Beziehungen zu holen. Das Besondere an diesem Projekt ist seine Vielfalt von Nutzungsmöglichkeiten: Veranstaltungen und Produkte, Informationen und Dienstleistungen unterschiedlichster Art können im Rahmen der MarriageWeek angeboten werden. Und alle diese Elemente tragen dazu bei, dass die Institution Ehe in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit findet und in ihrem Wert für unsere Gesellschaft wieder stärker wahrgenommen wird.
Die Trägerorganisation ist der Verein Marriage Week Deutschland e. V..